Swakriya-Workshop mit Swami Gurusharanananda

Im Kriya-Yoga werden viele yogische Techniken miteinander kombiniert. So bestehen die einzelnen Übungen nicht nur aus den Körperstellungen, sondern ebenso aus Mantren und Energieübungen, die  während der Stellungen praktiziert werden. Somit ist die Wirkung des Yoga noch einmal um einiges weitreichender, da neben der physischen auch subtilere Schichten angesprochen werden.


Swakriya-Yoga bedeutet soviel wie Handlungen (kriya), um unsere wahres Selbst (swa) zu erkennen. Swakriya-Yoga ist eine ganz besondere Gelegenheit sich in Freude und Hingabe mit den fünf Elementen der Mutter Natur und unserer eigenen, inneren Kraft zu verbinden. Unsere innere Haltung ist dabei viel wichtiger als die perfekte Ausführung der sanften, aber überraschend kraftvollen Übungen. Swakriya-Yoga ist für weniger bewegliche Menschen als auch für erfahrene Yogis eine bereichernde Erfahrung. Es verhilft zu einem gesunden und glücklichen Leben in Verbundenheit mit Mutter Natur und schenkt neue Inspiration.

 

Weitere Infos findet ihr hier

Swami Gurusharanananda

Swami Gurusharanananda wuchs in der Tradition von Ma Anandamayi auf und wurde schon in jungen Jahren von vielen Meistern in Meditation, Yoga und spirituellen Praktiken unterrichtet. Er verfügt über einen Doktortitel in vedischer Philosophie. Seit vielen Jahren leitet er eine Ashramschule für Kinder aus unterprivilegierten Familien in Madhya Pradesh/Zentralindien. Dort bekommen die Kinder eine Chance auf Bildung und leben in Geborgenheit einer liebevollen Gemeinschaft. Zur Finanzierung der Schule und des Ashrams tourt Swami Gurusharanananda jedes Jahr in Europa und Amerika. Er unterrichtet Swakriya Yoga und teilt sein reiches Wissen. Er ist ein begnadeter Sänger, gibt Konzerte und berührt mit seiner tiefen Hingabe die Herzen der Menschen.

Termine
Dienstag, 12. Juni 2018 18:30 - 21:30 Uhr 
Kosten
 Spende  (Spendenempfehlung 20 – 30 Euro)

Der Swami betreibt in Omkareshwar eine Schule. Dieser indische Pilgerort ist gerade so klein, dass der Staat dort keine Schule unterhält. Diese Schule ist für die Dorfkinder die einzige Chance auf Bildung und damit auf ein besseres Leben in Zukunft. Die Eltern sind meist so arm, dass sie die Busfahrt ins nächste Dorf nicht bezahlen können. Traditionelle Musik, Tänze und andere Künste stehen neben Lesen, Schreiben, Rechnen und Englisch ebenso auf dem Lehrplan und bringen den Kindern sehr viel Lebensfreude.

 

Der Schule fehlt es oft an Geld, um Lehrer zu bezahlen, Schulmaterial zu erwerben und überhaupt die laufenden Kosten zu tragen. Hilf mit, spende und komm zu dem SwakriyaYoga-Workshop. Jeder gespendete Euro geht geht direkt an die Schule und somit an die Kinder. Es gibt diesen Kindern eine Chance auf ein besseres Leben in Zukunft.

Ort

Saccidananda-Yoga
Jungstraße 14
10247 Berlin-Friedrichshain

Anmeldung

Um an dem Kurs teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte an.