Jungstraße 14, 10247 Berlin

0152 - 262 420 67

Deine Yoga-Schule

in Berlin Friedrichshain

INTEGRALE YOGALEHRER AUSBILDUNG (Modul A)

130 STUNDEN SELBSTERFORSCHUNG

In der Integralen Yogalehrer-Ausbildung erlernen wir die Grundlagen des modernen Yoga, das Anleiten von Yogastunden und Hilfestellungen beim Unterrichten. Die Grundlage ist die eigene Praxis, das korrekte Ausführen von Yoga-Stellungen und die medizinischen Hintergründe. All dies lassen wir zusammenfließen, um einen hochwertigen und teilnehmerorientierten Yogaunterricht anbieten zu können.

DIE AUSBILDUNG BASIERT AUF drei SÄULEN:

  • Praxis: Das Erlernen von Yoga-Techniken und Hilfestellungen für die eigene Yoga-Praxis und den Yoga-Unterricht
  • Theorie: Die Hintergründe der Yoga-Praxis: Yoga-Philosophie und Yoga-Psychologie
  • Sadhana: die eigene Yoga-Praxis entwickeln

INHALT - WAS DU ERWARTEN KANNST

Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Haṭha-Yoga, in dem mit bestimmten Übungen (āsana, prāṇāyāma) der physische und energetische Körper gereinigt wird. Immer deutlicher nehmen wir die Wirkung unserer Handlungen auf den Körper wahr, besonders bei unserer Ernährung. Damit können wir dann Körper und Geist zur Ruhe bringen. Dies bildet die Voraussetzung für die geistige Disziplin des rāja-yoga, die Meditation. Damit nähern wir uns unserem innersten Kern, unserem Selbst. 

  • Ausführung und Hilfestellungen in der āsana-Praxis
  • Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers
  • Atemübungen (prāṇāyāma), Tiefenentspannung (pratyāhara)
  • Meditation (dhāraṇā und dhyāna)
  • Unterrichtsgestaltung
  • Stressmanagement und Entspannung
  • Etablierung einer eigenen Yoga-Praxis (sādhana)

Jeder Termin besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Teil.

Im praktischen Teil lernen wir die Techniken des Haṭha- (āsana, prāṇāyāma) und Rāja-yoga (pratyāhara, dhāraṇā, dhyāna) kennen, üben sie und verändern damit unser eigenes Leben. Dadurch verstehen wir die Wirkungen der Übungen an unserem eigenen Körper und Geist. Dies ist auch die Voraussetzung, um dieses Wissen authentisch und glaubwürdig weiter zu geben. Yoga ist nicht einfach mentales Wissen, sondern an sich selbst erfahrenes Wissen – Selbst-Verwirklichung. Hierbei lernen wir auch, Fehler bei der Ausführung zu erkennen und gezielte Unterstützungen zu geben. Die Wurzeln liegen in der Tradition von Kṛṣṇamācārya und Śivānanda.
Jede Woche wird es eine Hausaufgabe geben, mit dem Ziel, das erlernte Wissen zu beleben und zu erleben.


Im theoretischen Teil geht es neben der Vermittlung von anatomischem Wissen um das yoga-darśana, dem Verständnis von Mensch und Welt im Yoga, Yoga-Psychologie und Yoga-Philosophie. Hierzu werden wir insbesondere die haṭha-yoga-pradīpika studieren.

Die Ausbildung ist auch dann für dich geeignet, wenn du nicht als Yogalehrer*in tätig werden willst, sondern für dich selbst Yoga wirklich intensiv erfahren möchtest um deinem Leben eine solide Ausrichtung zu geben.

Termine

7. Mai 2019 - 17.12.2019
immer dienstags 18:30 - 22:00 Uhr (28 Wochen)

Kosten

2450 €

Kontakt & Anmeldung

Tobias Scheel
Telefon: 0152 - 262 420 67
E-Mail: mail@saccidananda-yoga.de